Home

Spektrum: Labor

Sie sind hier: Startseite > Praxisspektrum > Laboruntersuchungen

LaborUntersuchungen von Parametern in Blut und Harn sind in der modernen Medizin unverzichtbar. Trotzdem müssen einige Dinge berücksichtigt werden, damit keine unnötigen Untersuchungen erfolgen oder nicht aussagekräftige Ergebnisse eine Interpretation der Untersuchung unmöglich machen.

 

 

 

 

 

Nüchtern?

Für eine Vielzahl von Untersuchungen ist es nicht erforderlich nüchtern zu sein. Es gibt aber einzelne Untersuchungen, z.B. Blutzucker und Blutfette, bei denen eine vorausgegangene Nahrungsaufnahme einen deutlichen Einfluß auf die Laborergebnisse haben können.

 

Zeitpunkt der Blutabnahme

Für einige Parameter z.B. Hormonbestimmungen ist der Tageszeitpunkt der Blutabnahme entscheidend, da ausgeprägte tageszeitliche Schwankungen auftreten können. Auch zyklische Schwankungen müssen berücksichtigt werden. So sind z.B. häufig Hormonuntersuchungen bei Kinderwunsch an verschiedenen Tagen notwendig.

 

Interpretation der Ergebnisse

Es gibt Fälle, wo das Ergebnis einer Untersuchung im scheinbaren Widerspruch zur Realität liegt, z.b. ein negativer Schwangerschaftstest bei vorliegender Frühschwangerschaft. Neben diversen Fehlermöglichkeiten muß jedes Ergebnis natürlich auf Plausibilität geprüft und interpretiert werden.

 

Welche Untersuchungen bieten wir an?

Prinzipiell können wir in Zusammenarbeit mit verschiedenen auswärtigen Laboren fast alle Untersuchungen durchführen. Bei medizinischer Notwendigkeit ist dies natürlich im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen enthalten. Zusätzliche Untersuchungen auf Wunsch sind selbstverständlich möglich, häufig auch sinnvoll.

 

 

 

 


Dr. med. Björn Peglow

Ruschestr. 103

10365 Berlin-Lichtenberg

 

Tel.: +49 (0)30 291 04 23

Fax: +49 (0)30 290 00 476

Email: info@dr-peglow.de

aerztezentrum