Home

Informationen zum Coronavirus

Sie sind hier: Startseite > Praxisspektrum > Laboruntersuchungen

LaborUm die schnelle Weiterverbreitung des Coronavirus zu reduzieren, sind Sie bereits mit viele Einschränkungen im Alltag in Folge von behördlichen Anordnungen konfrontiert. Auch in unserer Praxis müssen wir entsprechende Maßnahmen zum Infektionsschutz umsetzten und bitten um Ihr Verständnis.

 

Ziel aller Maßnahmen ist die Reduzierung von Personenkontakten, damit der Virus nicht weiter übertragen wird und Risikogruppen (ältere Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen) so geschützt werden können.

 

 

 

Begleitpersonen

Begleitpersonen haben keinen Zutritt zur Praxis und müssen außerhalb der Praxis warten. Dies gilt auch für Partner von Schwangeren sowie für Kinder.

 

Maskenpflicht

Es besteht in der gesamten Praxis die Pflicht zum Tragen eines Nasen-Mund-Schutzes.

 

Behandlungsreihenfolge bei Risiko

Ältere Patienten und Patienten mit entsprechenden Vorerkrankungen (Asthma, Chronische Lungenerkrankungen,...) haben Vorrang in der Behandlungsreihenfolge. Die Reihenfolge legen die Praxismitarbeiter fest.

 

Patienten mit Erkrankungssymptomen

Patienten mit gynäkologischen Beschwerden und gleichzeitig vorliegendem Husten, Schnupfen, Halskratzen oder Fieber melden sich zunächst telefonisch in unserer Praxis.

 

Online-Termine

Die Online-Terminvergabe ist wieder aktiviert. In Abhängigkeit der Infektionslage kann es zu Einschränkungen oder erneute Sperre der Online-Terminvergabe kommen.

 

Termin-Absagen

Sollten Sie Ihren vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, bitten wir um schnellstmögliche Absage, damit der Termin weitervergeben werden kann.

 

Kontaktmöglichkeit: Telefon

Da auch unsere Personalkapazität begrenzt ist, bitten wir bei telefonischer Kontaktaufnahme von mehrmaligen Anrufen abzusehen. Bitte schalten Sie Ihre Rufnummer-Erkennung ein, damit wir Sie zeitnah zurückrufen können.

 

Test auf Infektion mit dem Coronavirus

Wir führen in unserer Praxis keine Tests auf Coronavirus-Infektionen durch. Bei Infektionsverdacht wenden Sie sich bitte zwischen 8 und 20 Uhr an die Hotline der Senatsverwaltung: 030-90 28 28 28 außerhalb dieser Zeiten die Servicenummer der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin: 116117.

 

 


 

 

Was können Sie tun?

Befolgen Sie bitte konsequent die Regeln zur Hygiene!

 

  Regelmäßig Hände waschen (wenn Sie nach Hause kommen, vor und während der Zubereitung von Speisen vor den Mahlzeiten, nach dem Besuch der Toilette, nach dem Naseputzen, Husten oder Niesen vor und nach dem Kontakt mit Erkrankten nach dem Kontakt mit Tieren)
     
  Hände gründlich waschen (Hände unter fließendes Wasser halten, Hände von allen Seiten mit Seife einreiben dabei 20 bis 30 Sekunden Zeit lassen, Hände unter fließendem Wasser abwaschen mit einem sauberen Tuch trocknen)
     
  Hände aus dem Gesicht fernhalten ( Vermeiden Sie es, mit ungewaschenen Händen Mund, Augen oder Nase zu berühren.)

     
  Im Krankheitsfall Abstand halten (Kurieren Sie sich zu Hause aus. Verzichten Sie auf enge Körperkontakte. Bei hohem Ansteckungsrisiko für andere kann es sinnvoll sein, sich in einem separaten Raum aufzuhalten oder eine getrennte Toilette zu benutzen. Verwenden Sie persönliche Gegenstände wie Handtücher oder Trinkgläser nicht gemeinsam.)
     
  Untersuchung_5 Richtig husten und niesen (Husten und niesen Sie am besten in ein Taschentuch oder halten die Armbeuge vor Mund und Nase. Halten Sie dabei Abstand von anderen Personen und drehen sich weg.)
     
  Regelmäßig lüften (Lüften Sie geschlossene Räume mehrmals täglich für einige Minuten mit weit geöffneten Fenstern.)

 

 


 

 

 

 

 

 

 


Dr. med. Björn Peglow

Ruschestr. 103

10365 Berlin-Lichtenberg

 

Tel.: +49 (0)30 291 04 23

Fax: +49 (0)30 290 00 476

Email: info@dr-peglow.de

aerztezentrum

 


 

 

Neu: Online-Termine

Buchen Sie Ihren Termin selbst online 24h/7d.

 

Online Termin